Mit anspruchsvollen mittelständischen Unternehmen pflegt isarpatent® eine besondere Mandantenbeziehung, die man im Umfeld der Digitalisierung als zeitgemäß (4.0) ansehen darf. Es handelt sich bei Bedarf um eine Komplettbetreuung zum einen sämtlicher Themen des gewerblichen Rechtschutzes sowie zum anderen des gesamten Komplexes von Arbeitnehmererfindungen. Bereits der Erfindungsmeldungsprozess wird komplett über isarpatent® abgewickelt. Selbiges gilt für den Arbeitnehmererfindervergütungsprozess.

Ihre Vorteile:

  • Verschlankung der internen IP-Prozesse
  • Auslagerung der gesamten Aktenführung und Kommunikation mit den Arbeitnehmererfindern
  • Automatische Fristenüberwachung aller Prozesse
  • Einfache Abrufbarkeit von Akteninhalten
  • Umfassende Betreuung der Arbeitnehmererfinder:
    – Evaluation und etwaige Beanstandung der Erfindungsmeldung
    – Abstimmung zur Ausarbeitung der Schutzrechtsanmeldung
    – Berechnung und ggfs. spätere Anpassung der Erfindervergütung
  • Ausarbeitung und Optimierung von Erfinderrahmenverträgen und Rechteabkaufsmodellen
  • EU-DSGVO konforme Prozessabwicklung

Kontakt:

Dr. Christoph Hecht , Adrian Huissel und Ralf Peckmann