Dr. Jin Park

Koreanischer Patentanwalt
Ph. D. Chemie- und Biomolekular-Technik

  • 1996 Bachelor-Abschluss am Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST)
  • 1998 Master-Abschluss bei KAIST
  • 2003 Doktortitel bei KAIST
  • 2003-2004 Forscher am Forschungsinstitut für angewandte Wissenschaft, KAIST
  • 2004-2005 Gastwissenschaftler für keramische Oberflächeneigenschaften am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz, Deutschland
  • 2005-2018 Patentprüfer auf dem Gebiet der Sekundärbatterien, Brennstoffzellen, funktionellen chemischen Zusammensetzung und Verbundwerkstoffe beim koreanischen Amt für geistiges Eigentum (KIPO)
  • 2009-2010 Externer Dozent für „Patentanalyse und Erfindungsmeldung“ am KAIST
  • 2017 Zulassung als koreanischer Patentanwalt
  • 2018-2019 Patentanwalt bei IP-Anwaltskanzlei in Korea
  • Seit 2019 bei isarpatent®
  • Seit 2019 koreanischer Patentanwalt bei isarpatent®

Technische Schwerpunkte:

Materialverarbeitung, Partikel & Dispersion, Sekundärbatterien, Brennstoffzellen, funktionelle chemische Zusammensetzungen und Verbundwerkstoffe

Rechtliche Schwerpunkte:

Patent- und Gebrauchsmusteranmeldeverfahren, Einspruchsverfahren, Patentverletzungsanalysen und IP-basierte Forschungs- und Entwicklungsberatung

Mitgliedschaften:

KPAA (Korea Patent Attorneys Association), APAA (Asian Patent Attorneys Association)

Sprachen:

Koreanisch, Englisch, Deutsch

Kontakt: Jin.Park@isarpatent.com

Korea-Abteilung:
Dr. Stephan Barth, Wolfgang Sandmann, Dr. Jin Park, Kitai Park, Hyunmi Park